Aktuelles - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

OptiMedium Juli 2016

Internationales

Auszeichnung: Gesundes Kinzigtal Mitglied in europäischer Forschungsplattform

Logo European Innovation Partnership on Active and Healthy AgeingSeit Mitte Juli ist Gesundes Kinzigtal aktives und erst zweites deutsches Mitglied der Forschungsplattform EIPonAHA, der European Innovation Partnership on Active and Healthy Ageing. Ziel dieses von der Europäischen Kommission eingerichteten Netzwerks ist die Weiterentwicklung von Modellen der Gesundheitsversorgung – vor allem im Hinblick auf eine aktive, aber älter werdende Population. Für die Aufnahme als sogenannte reference site in EIPonAHA wurden unter anderem die Mitwirkung von Gesundes Kinzigtal an Forschungsvorhaben, die politische Gremienarbeit, Aktivitäten im Bereich Integrierte Versorgung und die wissenschaftliche Evaluation der eigenen Projekte bewertet.

Die Gesundes Kinzigtal GmbH ist schon lange über die Grenzen hinaus aktiv. So steht sie durch Forschungsprojekte mit Partnern aus 16 europäischen Nationen in engem Kontakt. Dazu gehört das Projekt BeyondSilos, das sich speziell um die Möglichkeit des Verbleibs in den eigenen vier Wänden trotz Alters und eventuellen Pflegebedarfs kümmert. Es beinhaltet den Einsatz einer vernetzten Pflegeakte in Gesundes Kinzigtal zur Verbesserung der Kommunikation zwischen Ärzten und Pflege.

Zu den Mitgliedern der Plattform EIPonAHA zählen unter anderen das sächsische Verbraucherschutzministerium, die Universität von Coimbra in Portugal, das tschechische Universitätskrankenhaus Olomouc sowie die regionale Gesundheitsbehörde der Ille de France in Paris mit seinen angeschlossenen Krankenhäusern.

Weitere Informationen finden Sie hier!