Aktuelles - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

OptiMedium Dezember 2017

Internationales

OptiMedis-COBIC UK: Das Joint Venture feiert seinen ersten Geburtstag

Vor einem Jahr wurde das Joint Venture OptiMedis-COBIC UK ltd gegründet und vereint seitdem das Know-how von zwei etablierten Unternehmen mit Vorreiterrolle im Gesundheitswesen. In enger Zusammenarbeit mit „Imperial College Health Partners“ (ICHP), einem Zusammenschluss von Leistungserbringern, -einkäufern, akademischen Partnern und Technologieanbietern, arbeitet OptiMedis-COBIC intensiv an der Entwicklung und Umsetzung von populationsorientierten, integrierten Versorgungsmodellen im britischen National Health Service (NHS).

Berwick OM Cf.l.t.r.: Dr Nicholas Hicks (CEO, OptiMedis-Cobic UK ltd), Dr Donald Berwick (global champion for quality in health care) and Dr Donal Colins (GP Lead, Farham and Gosport). Foto: OptiMedis-COBICDie Ergebnisse des arbeitsreichen Auftakts können sich sehen lassen: Parallel zum Aufbau von Geschäfts- und Kommunikationsstrukturen hat das junge Joint Venture bereits zwei bedeutende Projekte gewonnen. So war OptiMedis-COBIC in einer öffentlichen Ausschreibung erfolgreich und entwickelt für die Region Fareham in Gosport eine Machbarkeitsstudie zur Umsetzung einer integrierten, populationsorientierten Vollversorgung. Diese Arbeit wird unter der Leitung von OptiMedis-COBIC durch ein Konsortium umgesetzt, das folgende Partner einschließt: North-East London Commissioning Support Unit, Imperial College Health Care Partners, PPL und Social Finance. Die Ergebnisse sollen als Blaupause für die zukünftige Geschäftsentwicklung im Bereich Accountable Care in England genutzt werden. Dementsprechend erzeugte das Projekt auch international bereits viel Aufmerksamkeit – u. a. besuchte Prof. Dr. Donald Berwick, ehemaliger Direktor des Institute of Health Improvement in den USA sowie Architekt der Obamacare-Administration, die Projektpartner.

Ein ähnlicher, etwas weniger umfangreicher Auftrag wird in der Stadt East Grinstead umgesetzt, während weitere Ausschreibungen noch offen sind.

Besonders aktiv war OptiMedis-COBIC im Fortbildungsbereich: So leitete das Führungsteam eine Serie von Workshops und Trainings, um hochrangige NHS-Beamten, die Reformen des Systems hin zu Accountable Care vorsehen, in ihrer Arbeit zu unterstützen. OptiMedis-COBIC wurde auch in eine Vielzahl unterschiedlicher Konsortien eingebunden, um die geplanten Reformen zu diskutieren und umzusetzen. Gemeinsam mit der renommierten Imperial College Business School hat das Joint Venture außerdem einen Drei-Tages-Intensivkurs zum Thema „Accountable Care – Making it Happen“ angeboten, der dank großer Resonanz im kommenden Jahr wiederholt werden soll.