Aktuelles - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

Aktuelles

Digital & Health Innovation Centre: Neuer Bewertungsprozess testet Innovationen in der Versorgung

Die OptiMedis AG will erfolgversprechenden Innovationen im Gesundheitswesen den Zugang in die Versorgung erleichtern. Sie hat ein Digital & Health Innovation Centre gegründet, das Innovationen wie zum Beispiel Health Apps, Online-Interventionen oder krankheitsspezifische Programme bewertet und in der Versorgungsrealität testet.


Pflegereport 2017 der DAK-Gesundheit: OptiMedis liefert wichtige Erkenntnisse zur Versorgungssituation von Menschen mit Demenz

Die OptiMedis AG hat auch in diesem Jahr einen Teil der Versorgungsforschung im Rahmen des Pflegereports der DAK-Gesundheit übernommen. Im Fokus des Reports mit dem Titel „Gutes Leben mit Demenz“ stehen die Versorgungssituation von demenzkranken Patienten sowie die Möglichkeiten, Betroffene und Angehörige intensiver zu unterstützen. OptiMedis hat die Abrechnungsdaten der DAK Gesundheit für alle pflegebedürftigen und demenzerkrankten Versicherten der Jahre 2014 bis 2016 ausgewertet.


Bundesweit erster Gesundheitskiosk öffnet in Hamburg-Billstedt

Einfach, kompetent und schnell soll sich der Zugang zum Gesundheitswesen für die Einwohner der Hamburger Stadtteile Billstedt und Horn künftig gestalten. Möglich macht es der erste Gesundheitskiosk Deutschlands, der heute offiziell eröffnet wurde.


Innovationsfonds fördert 10-Jahres-Evaluation von Gesundes Kinzigtal

Der Innovationsausschuss des G-BA fördert das Evaluationsprojekt INTEGRAL für zwei Jahre mit insgesamt 528.513 Euro. Im Rahmen des Projekts wird die populationsorientierte Integrierte Versorgung Gesundes Kinzigtal für die Jahre 2005 bis 2015 umfassend und im Vergleich zur Regelversorgung durch verschiedene Universitäten evaluiert.


OptiMedium August 2017

In dieser Ausgabe lesen Sie u. a. über das Investment der Münchner BonVenture-Gruppe in die OptiMedis AG, das künftig die Skalierung unseres Versorgungsmodells vorantreiben soll. Außerdem hat OptiMedis den Zuschlag für gleich drei begehrte EU-Forschungsprojekte erhalten und auch das Joint Venture OptiMedis-COBIC UK hat bereits zu Beginn des Geschäftsaufbaus tolle Erfolge zu vermelden. 


Radiobeitrag im Deutschlandfunk Kultur: Das Erfolgsgeheimnis von Gesundes Kinzigtal

Sind die Menschen im Kinzigtal gesünder als anderswo – und warum? Anke Petermann hat für den Länderreport des Deutschlandfunks Kultur vor Ort nachgefragt. 


Sozialinvestor BonVenture beteiligt sich mit hohem sechsstelligen Betrag an OptiMedis (+ Interviews)

Die Münchner BonVenture-Gruppe investiert nach intensiver Prüfung des Geschäftsmodells einen hohen sechsstelligen Betrag in die OptiMedis AG.Dies ist die erste Finanzierungsrunde, bis Anfang 2018 ist ein weiteres Investment durch BonVenture mit weiteren Investoren geplant.


Globale Gesundheitsreformerin: The Lancet würdigt Prof. Ilona Kickbusch

Die Lösung globaler Gesundheitsprobleme und die mögliche Rolle Deutschlands stehen heute auf der Tagesordnung des politischen Geschehens. Das britische Fachmagazin The Lancet hat kurz vor dem G20-Gipfel in Hamburg mehrere Artikel dazu veröffentlich und dabei Prof. Dr. Ilona Kickbusch, die zum Aufsichtsrat der OptiMedis AG gehört, mit Blick auf Ihr außergewöhnliches Schaffen als „globale Gesundheitsreformerin“ gewürdigt. 


Konferenz Value-based Healthcare for Regions: Erfolgreicher Wissensaustausch zwischen Russland und Deutschland – Vorträge zum Download

Die Gesundheitsversorgung der Zukunft muss nicht nur leistungsfähig, sondern auch werteorientiert sein: Neue Versorgungsmodelle müssen stärker am Wert und am Nutzen des Patienten ausgerichtet sein sowie gut vernetzte, regionale Strukturen geschaffen werden. Darüber waren sich mehr als 50 russische und deutsche Gesundheitsexperten bei der Konferenz "Value-based Healthcare for Regions" der Arbeitsgruppe Gesundheit im Petersburger Dialogs einig.


Helmut Hildebrandt im Video-Interview: Wie Capitation sinnvoll eingesetzt werden kann

Capitation: Gehört die Zukunft im Gesundheitswesen den Systempartnerschaften? Diese ebenso spannende wie komplexe Frage zu alternativen Vergütungsmodellen wurde auf dem Hauptstadtkongress 2017 diskutiert. Einer der Diskussionsteilnehmer auf dem Podium war Dr. Helmut Hildebrandt, Vorstandsvorsitzender der OptiMedis AG. Im Video-Interview mit der Deutschen Apotheker- und Ärztebank erklärt er, unter welchen Voraussetzungen Capitation im Gesundheitswesen sinnvoll eingesetzt werden kann, um für alle Beteiligten einen Nutzen zu schaffen.