Aktuelles - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

Aktuelles

Buchvorstellung „Kooperation und Integration – das unvollendete Projekt des Gesundheitssystems“ 30. März 2017, Berlin

Was behindert Kooperation und Integration im Gesundheitssystem und wie lassen sich die Fesseln lösen und eine besser integrierte sowie patientenorientierte und bezahlbare Gesundheitsversorgung schaffen? Das diskutieren Mario Czaja (CDU), ehemaliger Senator für Gesundheit und Soziales von Berlin, und Dr. h. c. Hildebrandt, Vorstand OptiMedis AG im Rahmen einer Buchvorstellung. 


INVEST-Projekt lockt internationale Gäste – Integrated Care Foundation besucht Ärzte in Billstedt

Das durch den Innovationsfonds geförderte Projekt INVEST Billstedt/Horn weckt Interesse im Ausland. Der Vorstand der International Foundation for Integrated Care besuchte gestern in Begleitung von Projektleiter Alexander Fischer die chirurgisch-unfallchirurgische und orthopädische Praxis von Dr. med. Gerd Fass und die Stadtteilklinik SKH in Mümmelmannsberg.


Neuerscheinung: „Kooperation und Integration – das unvollendete Projekt des Gesundheitssystems“

Wie werden Kooperation und Integration im Gesundheitswesen endlich Realität? Namhafte Autoren skizzieren in dem neuen Buch von Andreas Brandhorst, Dr. h. c. Helmut Hildebrandt und Prof. Dr. Ernst-Wilhelm Luthe neue, spannende Ansätze.


OptiMedis AG erweitert Vorstand und beruft neue Aufsichtsräte

Die Hamburger Management- und Beteiligungsgesellschaft OptiMedis stellt sich für ihre Wachstumsstrategie neu auf. Sie erweitert ihren Vorstand um Dr. Oliver Gröne und Dr. Alexander Pimperl. Neu im Aufsichtsrat sind Prof. Dr. Dr. h. c. Ilona Kickbusch und Prof. Dr. Heike Köckler.


OptiMedium Dezember 2016

In dieser Ausgabe lesen Sie u. a., wie es mit unserem vom Innovationsfonds geförderten Projekt INVEST Billstedt/Horn weitergeht und warum die Ärzte im Leinetal das Arzneimittelkonsil fortführen wollen. Außerdem befassen wir uns mit zwei politischen Initiativen zur Stärkung der Kompetenzen der Kommunen in der Gesundheitsversorgung und berichten über die Entwicklung von Performance Management-Systemen in den USA.


Innovationsfonds: Hamburger Projekt INVEST wird gefördert

Der Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses will das Hamburger Projekt INVEST Billstedt/Horn ab 2017 für drei Jahre mit bis zu 6,3 Millionen Euro fördern. Im Rahmen des Modellprojektes sollen die gesundheitlichen Chancen der Bevölkerung in zwei sozial benachteiligten Hamburger Stadtteilen verbessert werden.


Wir suchen Sie! Aktuelle Stellenangebote ab Januar 2017

Unser Projekt „INVEST Billstedt/Horn" wurde gerade vom Innovationsausschuss für eine dreijährige Förderung ausgewählt. Daher brauchen wir ab Januar 2017 viele neue, engagierte, kreative, gut ausgebildete Mitarbeiter in Hamburg, zum einen für die Gesundheit für Billstedt/Horn UG (haftungsbeschränkt), zum anderen für die OptiMedis AG.


Gesundes Kinzigtal gewinnt Wettbewerb Intelligente Regionen Deutschlands

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und die von ihr gegründete Initiative Intelligente Vernetzung haben Gesundes Kinzigtal mit dem ersten Preis des Wettbewerbs „Intelligente Regionen Deutschlands“ ausgezeichnet.


Gesundes Kinzigtal: Mitglieder leben gesünder

Die zweite Mitgliederbefragung in Gesundes Kinzigtal bestätigt den positiven Trend bei der Veränderung des Gesundheitsverhaltens: Jedes dritte Mitglied von Gesundes Kinzigtal gibt an, seit seiner Einschreibung in die Integrierte Versorgung gesünder zu leben.


OptiMedium Juli 2016

Was hat es mit dem amerikanischen Konzept der Open Notes auf sich? Wie können sozial benachteiligte Großstadt-Regionen von einer Integrierten Versorgung profitieren? Welche Erfahrungen aus der Industrie lassen sich auf das Gesundheitswesen übertragen? Und welche Erkenntnisse brachte unser Parlamentarischer Abend in Berlin?