Wissenschaftliche Evaluation - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln Direkt zu den zusätzlichen Informationen

Wissenschaftliche Evaluation – Erfolgsfaktor für Integrierte Versorgung

Wir wollen wissen, ob wir unsere Ziele erreichen. Und wir wollen die Versorgung immer wieder neu anpassen.

Deshalb finanzieren wir gemeinsam mit den Vertragspartnern in Gesundes Kinzigtal, der AOK und der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG, ehemals LKK) Baden-Württemberg, eine umfangreiche wissenschaftliche Evaluation. Sie wird koordiniert durch die Abteilung Medizinische Soziologie der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und soll unter anderem klären:

  • Werden die Patienten von Gesundes Kinzigtal mehr als bisher aktiviert, ihre Gesundheit zu verbessern?
  • Entwickelt sich die Gesundheit der Patienten günstiger als in anderen Regionen Baden-Württembergs?
  • Sind Ärzte und andere Leistungserbringer zufrieden mit der neuen Versorgungsform?
  • Steigert sich die Qualität der Versorgung in allen Sektoren? Oder nur in einzelnen Bereichen?
  • Lassen sich durch die Integrierte Versorgung Über-, Fehl- und Unterversorgung abbauen?

Hierzu wurden insgesamt vier Module ausgeschrieben. Die vorliegenden Ergebnisse zeigen beispielsweise, dass sich die Versorgung im Kinzigtal bei vielen Krankheitsbildern verbessert hat. So sank zum Beispiel die Zahl der Brüche bei Versicherten mit einem Osteoporose-Risiko deutlich und Patienten mit Bluthochdruck werden häufiger leitlinienkonform behandelt als im Rest des Landes.