Meldungen - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

Meldungen

OptiMedium 12/2010

Sehr geehrte Damen und Herren,

ist eine ethische, qualitativ hochwertige und ökonomisch sinnvolle Gesundheitsversorgung möglich? Eine regional organisierte Versorgung, die auch ländliche Regionen wieder attraktiv macht? Wir sind davon überzeugt. Für das Jahr 2015 haben wir mit Unterstützung unserer kooperierenden Ärzte ein Szenario entworfen, das zeigt, welche Möglichkeiten es gibt und welche Steuerungs- und Integrationsimpulse nötig sind. Mehr dazu lesen Sie weiter unten – oder Sie klicken sich direkt durch unser Visions-Memory unter www.optimedis.de/vision.

Die Integrierte Versorgung und ihre Bedeutung für die Zukunft – gerade für ländliche Regionen – sind auch Thema unseres Interviews mit Prof. Eberhard Wille, Vorsitzender des Sachverständigenrats zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen und Mitglied im Aufsichtsrat der OptiMedis AG. Welche Rahmenbedingungen er für nötig hält und welche Bedingungen für Integrierte Versorgungsverträge gelten sollten, lesen Sie hier.

Neuigkeiten gibt es aus dem Gesunden Kinzigtal: Die Ergebnisverbesserung für das Jahr 2008 für die AOK Baden-Württemberg ist nun "amtlich". Die erfreulich positiven Ergebnisse werden wir Ihnen im Januar (siehe Termintipps) präsentieren. Auch weitere aktuelle Evaluationsergebnisse können wir zu diesem Zeitpunkt dann veröffentlichen.

Für das große Interesse an unserem Innovationsfonds für vielversprechende Versorgungskonzepte, über den wir in unserer Ausgabe vom November berichtet haben, bedanken wir uns herzlich. Wir freuen uns auf weitere Gespräche mit Ihnen.

Im Namen unseres Aufsichtsrates und des gesamten OptiMedis-Teams wünsche ich Ihnen ein frohes und ruhiges Weihnachtsfest und für das neue Jahr viel Gesundheit, Freude und Erfolg.

Helmut HildebrandtIhr Helmut Hildebrandt