Meldungen - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

Meldungen

OptiMedium 12/2011

Arzneimittelkommission im Kinzigtal setzt erfolgreiche Arbeit fort

Bereits zum siebten und achten Mal kam in diesem Jahr die interdisziplinär besetzte Arzneimittelkommission von Gesundes Kinzigtal zusammen, um aktuelle Entwicklungen im Bereich der Pharmakotherapie zu diskutieren und Handlungsempfehlungen für den Kollegenkreis zu erarbeiten. Vertreter der niedergelassenen und stationären Ärzteschaft, Apotheken, Krankenhausapotheken sowie der Landesgremien des Landesapothekerverbandes und der Kassenärztlichen Vereinigung BW gewährleisten dabei einen umfassenden Blick auf die Neuerungen in diesem Bereich. Datenauswertungen der Medikation im Kinzigtal verhelfen zur kritischen Überprüfung der Umsetzung der Handlungsempfehlungen wie aber auch zum Start neuer Initiativen. Insbesondere das Thema Multimedikation i. V. m. der PRISCUS-Liste und dem Klassifiaktionsvorschlag von Prof. Wehling „Drugs Fit for the Aged FORTA“ stand dabei in den vergangenen zwölf Monaten im Mittelpunkt.

Initiativen, wie z. B. die Projektgruppe Rationale Antibiotikatherapie zur Ausarbeitung von Behandlungsleitfäden für den ambulanten Bereich* oder der Markttest des Medikamentenblisters MediFalter, gehen auf die Arbeit der Arzneimittelkommission zurück. „Die Rückmeldungen und Empfehlungen der Arzneimittelkommission stellen eine generelle Bereicherung der Arbeit von Gesundes Kinzigtal dar. Daraus resultierten wertvolle Anstöße für die Arbeit der Geschäftsstelle sowie der beteiligten Ärzte und Apotheken“, betont Dr. Ulrike Diener, Internistin aus Gengenbach und Mitglied der Arzneimittelkommission von Gesundes Kinzigtal.

* Pharyngitis, Tonsilitis, Pyelonephritis, Harnwegsinfekte (jeweils für Kinder und Erwachsene getrennt) sowie COPD bei  Erwachsenen.

Themenübersicht