Meldungen - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

Meldungen

OptiMedium Juli 2012

Davos: Frischluft fürs Gesundheitswesen?

Davos ist nicht nur als Luftkurort weltbekannt, sondern auch als Austragungsort für das Weltwirtschaftsforum, das dort einmal Jahr stattfindet. Im kommenden Jahr wird die Gestaltung von Gesundheitssystemen ein Schwerpunktthema in Davos sein. Im Hinblick darauf wird in fünf OECD-Staaten, u. a. Deutschland, eine Vision für das jeweilige Gesundheitssystem erarbeitet. Hierzu wurden gezielt einzelne Experten, u. a. Helmut Hildebrandt, befragt. Diese Vision soll Grundlage für Handlungsempfehlungen an Entscheidungsträger wie das Bundesministerium für Gesundheit sein.

Dabei gilt die Finanzierung der Gesundheitssysteme als eine der wesentlichen Herausforderungen, die sich u. a. durch die demografische Entwicklung und die Kosten für den medizinisch-technischen Fortschritt weiter verschärfen soll. Betrugen die durchschnittlichen Gesundheitsausgaben in den OECD-Staaten vor 50 Jahren noch 2% des BIP, so könnten diese nach Berechnungen des Forums im Jahr 2040 auf bis zu 20% des BIP ansteigen.

Die Gesundheitssysteme könnten – nach Meinung des Forums – die Lebensqualität und die Wettbewerbsfähigkeit verbessern, indem sie effizienter mit den vorhandenen Ressourcen umgingen. Hierzu müssten sieben Hebel bewegt werden, so sollte u. a. der Patient durch Information befähigt werden, die richtigen Entscheidungen zu treffen, die Vergütungsmaßstab der Erfolg und nicht die Menge der Leistungen sein („Value“ statt „Volume“), die Prävention gestärkt werden,

Davos

gezielt in die Gesundheit Bevölkerung investiert werden und ein modernes, leistungsorientiertes Management Einzug in das Gesundheitssystem halten.

Verständlich, dass die OptiMedis AG dieses Projekt unterstützt, korrespondieren diese Thesen doch eng mit unserer Vision 2015 für das Gesundheitswesen.

OptiMal infomiert

TwitterWollen Sie auch zwischen zwei OptiMedium-Ausgaben aktuelle Unternehmensnews sowie Neuigkeiten zu den Themen Integrierte Versorgung und Ärztenetze erhalten?

Dann folgen Sie uns auf twitter.


RSSImmer auf dem Laufenden bleiben Sie mit unseren RSS Feeds. Damit erhalten Sie aktuelle Unternehmensneuigkeiten zu Presse, Terminen, Aktuelles und Stellenangeboten.

Einfach abonnieren!

Themenübersicht