Meldungen - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

Meldungen

OptiMedium März 2012

Bochumer Ärztenetz und OptiMedis gründen ARGE

Logo Medizinische Qualitätsnetz Bochum e.V.Das Medizinische Qualitätsnetz Bochum e.V. (MedQN) und die OptiMedis AG haben die „Arbeitsgemeinschaft Gesundes Bochum“ gegründet. Die ARGE hat zum Ziel, alle notwendigen Schritte zur Realisierung einer Regionalen Integrierten Voll-Versorgung – analog zu Gesundes Kinzigtal – in Bochum vorzubereiten. Dies soll erreicht werden, indem das Netz zum einen förderfähig nach §87b SGB V und zum anderen vertragsfähig zum Abschluss eines IV-Vertrags mit einer oder mehreren Kassen wird. Zu den Aufgaben der Partner innerhalb der ARGE zählen u. a. die Analyse des Netzes, die Herstellung der Förderfähigkeit nach §87b SGB V, die Analyse bestehender Verträge bzw. der Vertragsfähigkeit, die Vorbereitung von Vertragsverhandlungen mit Kassen. Die ARGE führt mit dem in Bochum ansässigen, landeseigenen Gesundheitscampus derzeit Gespräche über eine mögliche Projektförderung für „Gesundes Bochum“. Mit den Fördermitteln sollen die Netzstrukturen von MedQN optimiert werden. Die Anteile von OptiMedis AG und MedQN an der ARGE betragen jeweils 50%. Beide Partner führen die Geschäfte gemeinsam.

„In Bochum wollen wir unser IV-Modellprojekt Gesundes Kinzigtal erstmals auf urbane Strukturen mit Erfolg übertragen. Hier besteht Handlungsbedarf, denn die Kostensituation in Bochum liegt mit 17 Euro pro Patient und Jahr über dem Durchschnitt der Region der KVWL“, erläutert Helmut Hildebrandt die Zusammenarbeit mit den Bochumer Ärzten. Zu dem Ärztenetz MedQN gehören 163 Haus- und Fachärzte, das entspricht mehr als 1/4 der Bochumer Ärzteschaft, die insgesamt 331.000 gesetzlich Krankenversicherte versorgt.

Themenübersicht