Meldungen - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

Meldungen

OptiMedium März 2012

Einem „unkonventionellen Berufspolitiker“ zum 70. Geburtstag

Dr. Manfred Richter-ReichhelmVor Kurzem feierte Dr. Manfred Richter-Reichhelm seinen 70. Geburtstag. Wir möchten dem „unkonventionellen Berufspolitiker“, wie ihn das Deutsche Ärzteblatt nannte, hierzu herzlichst gratulieren. Der Berliner Urologe ist eine der prägenden Gestalten der ärztlichen Selbstverwaltung der letzten Jahrzehnte. Unter anderem war er im Vorstand der Berliner Ärztekammer, der Kassenärztlichen Vereinigung Berlin und der Fachverbände tätig. Von 2000 bis 2004 war er der letzte ehrenamtliche KBV-Vorsitzende. In seine Amtszeit fiel u.a. die Zusammenführung der ost- und westdeutschen Ärzteschaft. 2011 wurde Dr. Richter-Reichhelm für seine Verdienste um die Aufklärung der Rolle der KV Berlin in der NS-Zeit mit der Georg-Klemperer-Medaille geehrt. Dr. Richter-Reichhelm ist seit seinem Ausscheiden aus der KBV der Vorsitzende des Aufsichtsrats der OptiMedis AG. Seine Zeit teilt er zwischen Berlin und Bornholm, wo er gemeinsam mit seiner Frau eine Pension unterhält.

   
Vision 2015 Eine messbare und nachvollziehbare Versorgungsqualität gewinnt in Netzwerken immer stärkere Bedeutung, nicht zuletzt durch die Novellierung des §87b SGB V. In unserer Vision 2015 heißt es hierzu: „Die Ärzte des Netzes arbeiten nach gemeinsamen Qualitätsstandards und sind zertifiziert. Für verschiedene Krankheitsbilder werden gemeinsame Behandlungsleitlinien entwickelt. In regelmäßig stattfindenden Qualitätszirkeln bilden sich die Ärzte fort.“ Wie können Leitlinien und Qualitätszirkel die Versorgung in Netzen verbessern? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht? Diskutieren Sie diese Fragen in unserem Forum.
 

 

Themenübersicht