Meldungen - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

Meldungen

OptiMedium November 2012

BMC besucht Gesundes Kinzigtal

GK MitarbeiterDr. Sascha Wolf fand nur lobende Worte. Der Geschäftsführer des Bundesverbandes Managed Care e.V. (BMC) war am 31. Oktober mit einer 30-köpfigen Delegation zu Gast in der Geschäftsstelle von Gesundes Kinzigtal. Ziel des Besuchs war der direkte Austausch mit den Mitarbeitern, Ärzten und Patientenvertretern. „Wenn es um intelligente Versorgungsprojekte in Deutschland geht, kommt man an Gesundes Kinzigtal nicht vorbei.“ Zwar sei die Integrierte Versorgung Gesundes Kinzigtal in Deutschland bereits ein Begriff, aber es sei wichtig, so eine Organisation von innen und persönlich zu erleben, betonte Wolf.

Geschäftsführer Helmut Hildebrandt und die Projektmanager Elisa Kern, Dirk Konnegen und Petra Zimmer stellten bei ihrem Besuch sowohl die Philosophie und Elemente als auch Ergebnisse der Gesundheitsprogramme und Angebote vor. Hildebrandt betonte, dass für den Erfolg ein regionales Ärztenetz und eine professionelle Managementgesellschaft unabdingbar seien. Stefan Kroiher von der AOK bediente sich einer Analogie aus der Kunstgeschichte: Für ihn sei Gesundes Kinzigtal so einzigartig wie Michelangelos Marmorstatue David.

Für die beteiligten Kommunen sprach Haslachs stellvertretende Bürgermeisterin Dr. Karla Mahne über die Bedeutung und die positiven Auswirkungen vernetzter Versorgung. Jürgen Gerhardt vom Patientenbeirat der Gesundes Kinzigtal GmbH berichtete über die Resonanz bei den Patienten.

Für BMC-Geschäftsführer Wolf steht fest: „Im Kinzigtal wird der richtige Weg beschritten.“ Jetzt gehe es darum, Wege zu finden, mit denen sich das hier funktionierende System auf andere Regionen übertragen lasse. „Denn innovative Versorgungsstrukturen, wie Gesundes Kinzigtal, sind der entscheidende Schlüssel für ein zukunftsfähiges, qualitativ hochwertiges und bezahlbares Gesundheitssystem“, ergänzte er.

Themenübersicht