Archiv - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

Terminarchiv

KBV-Versorgungsmesse, Berlin, 16.-17. April

Vom 16.-17. April 2013 findet in Berlin die jährliche KBV-Versorgungsmesse statt. Das Thema: Versorgungsinnovation 2013 – Anreizmodelle für kooperative Versorgung.

Die OptiMedis AG hat gemeinsam mit der Gesundes Kinzigtal GmbH und dem Praxisnetz Herzogtum Lauenburg e.V. einen Stand auf der KBV-Messe. Wir würden uns sehr freuen, Sie dort zu treffen. Außerdem sind wir mit Moderation und Vorträgen in folgenden Workshops vertreten:

9-10.30 Uhr: Fachforum 4 „Praxislösungen – Besondere Kooperationen“
Besondere Anforderungen erfordern besondere Vernetzung. Aufbauend auf der ärztlichen Versorgung gehen Palliativnetze und wohnortnahe Netze, Patientenbegleitung und Präventionsangebote häufig spezifische Kooperationen, über den rein kurativen Bereich hinaus, zum Nutzen der Patienten ein.
Die vorgestellten Projekte sind im Rahmen der Versorgungsmesse mit einem eigenen Stand vertreten.
Teilnehmer:
Dr. Ursula Vehling-Kaiser, Onkologisches und Palliativmedizinisches Netzwerk Landshut
Dr. Jan Purr, Großalmerode – Werra-Meißner-Kreis
Bernhard Mohr, Bosch BKK
Sigrun Häußermann/Roland Müller, KV Baden-Württemberg: Vernetzung lokaler Angebote im Rahmen „Früher Hilfen“ mit vertragsärztlichen Qualitätszirkeln
Moderation: Helmut Hildebrandt, OptiMedis AG

14-15.30 Uhr: Fachforum 6 „Anreizmodelle in der Versorgungssteuerung“
Der Kollektivvertrag kennt eine Reihe von Kooperationsmodellen mit unterschiedlichen Anreizen. Jenseits von monetären Aspekten müssen Anreizmodelle weiteren Ansprüchen genügen, wenn diese erfolgreiche Steuerung realisieren wollen. Mit Blick auf die Entwicklung der Gesundheitsberufe und der Arztzahlen werden intelligente Anreizmodelle einer der wesentlichen Schlüssel zur Weiterentwicklung der Versorgung darstellen. Gleichzeitig sehen sich Kostenträger durch die gegenwärtige Finanzierungssystematik in ihrem Handlungsspielraum begrenzt. Im Rahmen des Fachforums werden bestehende Möglichkeiten und Grenzen erörtert. Wie lassen sich diese umsetzen? Welche Anreizmodelle existieren für einen Qualitätswettbewerb? Wo ergibt sich zusätzlicher Handlungsspielraum für Anreizmodelle?
Teilnehmer:
Dr. Dominik v. Stillfried, Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (ZI): Lichterkette statt Leuchtturm – Qualitätswettbewerb mit dem Kollektivvertrag Helmut Hildebrandt, OptiMedis AG
Holger Söldner, Deutsche BKK: Anreizmodelle zur Versorgungssteuerung vor der Kulisse von Gesundheitsfonds und Morbi-RSA
Moderation: Dr. Veit Wambach, Agentur deutscher Arztnetze

Sämtliche Informationen zur Messe finden Sie unter www.versorgungsmesse.net.