Newsroom - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

Newsroom

Gesundheitsnetzwerker-Preis für „MyDoks – Patient Empowerment durch eine gemeinsam geführte Patientenakte“

Das Projekt „MyDoks – Patient Empowerment durch eine gemeinsam geführte Patientenakte“ wurde heute in Berlin mit dem Preis für Gesundheitsnetzwerker in der Kategorie „Idee“ ausgezeichnet. Die Gesundes Kinzigtal GmbH, die bei dem Projekt durch die OptiMedis AG und die Universität Witten-Herdecke unterstützt wird, erhält für die geplante Umsetzung ein Preisgeld von 7.500 Euro, gestiftet von der Berlin-Chemie AG.

Meldung vom


Gesundheitsnetzwerker-Preis für „MyDoks – Patient Empowerment durch eine gemeinsam geführte Patientenakte“

Das Projekt „MyDoks – Patient Empowerment durch eine gemeinsam geführte Patientenakte“ wurde heute in Berlin mit dem Preis für Gesundheitsnetzwerker in der Kategorie „Idee“ ausgezeichnet.

Pressemitteilung vom


Radiobeitrag zur elektronischen Patientenakte: Gesundes Kinzigtal als Vorreiter

Doppeluntersuchungen vermeiden, Prävention fördern und so die Effektivität der Gesundheitsversorgung im Sinne der Patienten steigern – mit diesem Ziel wurde im Netzwerk Gesundes Kinzigtal frühzeitig auf die digitale, sektorenübergreifende Vernetzung via Zentrale Patientenakte (ZPA) gesetzt. 

Meldung vom


Buchvorstellung „Kooperation und Integration – das unvollendete Projekt des Gesundheitssystems“ 30. März 2017, Berlin

Was behindert Kooperation und Integration im Gesundheitssystem und wie lassen sich die Fesseln lösen und eine besser integrierte sowie patientenorientierte und bezahlbare Gesundheitsversorgung schaffen? Das diskutieren Mario Czaja (CDU), ehemaliger Senator für Gesundheit und Soziales von Berlin, und Dr. h. c. Hildebrandt, Vorstand OptiMedis AG im Rahmen einer Buchvorstellung. 

Meldung vom


INVEST-Projekt lockt internationale Gäste – Integrated Care Foundation besucht Ärzte in Billstedt

Das durch den Innovationsfonds geförderte Projekt INVEST Billstedt/Horn weckt Interesse im Ausland. Der Vorstand der International Foundation for Integrated Care besuchte gestern in Begleitung von Projektleiter Alexander Fischer die chirurgisch-unfallchirurgische und orthopädische Praxis von Dr. med. Gerd Fass und die Stadtteilklinik SKH in Mümmelmannsberg.

Meldung vom


Neuerscheinung: „Kooperation und Integration – das unvollendete Projekt des Gesundheitssystems“

Wie werden Kooperation und Integration im Gesundheitswesen endlich Realität? Namhafte Autoren skizzieren in dem neuen Buch von Andreas Brandhorst, Dr. h. c. Helmut Hildebrandt und Prof. Dr. Ernst-Wilhelm Luthe neue, spannende Ansätze.

Meldung vom


OptiMedis AG erweitert Vorstand und beruft neue Aufsichtsräte

Die Hamburger Management- und Beteiligungsgesellschaft OptiMedis stellt sich für ihre Wachstumsstrategie neu auf. Sie erweitert ihren Vorstand um Dr. Oliver Gröne und Dr. Alexander Pimperl. Neu im Aufsichtsrat sind Prof. Dr. Dr. h. c. Ilona Kickbusch und Prof. Dr. Heike Köckler.

Meldung vom


OptiMedis AG erweitert Vorstand und beruft neue Aufsichtsräte

Die Hamburger Management- und Beteiligungsgesellschaft OptiMedis stellt sich für die Wachstumsstrategie neu auf.

Pressemitteilung vom


OptiMedium Dezember 2016

In dieser Ausgabe lesen Sie u. a., wie es mit unserem vom Innovationsfonds geförderten Projekt INVEST Billstedt/Horn weitergeht und warum die Ärzte im Leinetal das Arzneimittelkonsil fortführen wollen. Außerdem befassen wir uns mit zwei politischen Initiativen zur Stärkung der Kompetenzen der Kommunen in der Gesundheitsversorgung und berichten über die Entwicklung von Performance Management-Systemen in den USA.

Meldung vom


Innovationsfonds: Hamburger Projekt INVEST wird gefördert

Der Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesausschusses will das Hamburger Projekt INVEST Billstedt/Horn ab 2017 für drei Jahre mit bis zu 6,3 Millionen Euro fördern. Im Rahmen des Modellprojektes sollen die gesundheitlichen Chancen der Bevölkerung in zwei sozial benachteiligten Hamburger Stadtteilen verbessert werden.

Meldung vom