Aktuelles - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

Entwicklung einer Gesundheitsinnovation: EU-finanziertes Projekt sucht IT-Unternehmen

Icompar proposalBild: COMPAR-EUn den letzten Monaten haben die Partner des EU-Projekts COMPAR-EU, zu denen auch OptiMedis zählt, eng zusammengearbeitet, um die Funktionalitäten und Anforderungen der COMPAR-EU-Plattform zu definieren. Neben einzelnen Produkten (wie z. B. einer Datenbank mit verfügbaren Studien und einem Tool zur Einschätzung der Kosteneffektivität von Selbstmanagement-Interventionen) werden auf der Plattform Entscheidungshilfen für Ärzte, Patienten, Leitlinienentwickler und politische Entscheidungsträger in der EU bereitgestellt. Die Entscheidungshilfen unterstützen die Auswahl geeigneter Selbstmanagement-Interventionen für Patienten, die an einer der folgenden vier chronischen Erkrankungen leiden: Typ-2-Diabetes, Adipositas, chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) und Herzinsuffizienz.

Für die Entwicklung der Plattform sucht das COMPAR-EU-Team jetzt ein IT-Unternehmen, das die Entwicklung dieser Gesundheitsinnovation unterstützt. Die Bewerbung auf die Ausschreibung ist ab sofort und bis zum 25. Mai 2020 möglich! Die technischen und administrativen Anforderungen können der COMPAR-EU-Website entnommen werden.

Das COMPAR-EU Team nimmt die Angebote gerne bis zum 25. Mai 2020 über die Email-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.