Aktuelles - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

OptiMedium Juni 2020

Neues von OptiMedis

Neu im Team: Corinna, Martin, Teresa, Julia, Manfred, Keriin und Janika

Das OptiMedis-Team ist in den vergangenen Monaten größer geworden, unsere neuen Kollegen stellen sich hier vor:

Dr. Corinna Gréa, PhD Health Sciences, M. Sc. Oecotrophologie

corinnaAls Project & Healthcare Manager beschäftige ich mich mit Gesundheitsförderung, Prävention und Forschungsmethodik und kümmere mich um die Netzwerkkoordination im Innovationsfonds-Projekt M@dita. Zusätzlich arbeite ich als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fachhochschule Münster für das Projekt reges:BOR (regionale Gesundheitsförderung im Kreis Borken), das die Fachhochschule in Kooperation mit OptiMedis durchführt.Ich bin Ökotrophologin und promovierte Gesundheitswissenschaftlerin und habe zuvor in der anwendungsorientierten Forschung im Bereich Gesundheitsförderung und Prävention gearbeitet.

Martin Knüttel, M. A. Medizinmanagement für Mediziner, Gesundheitswissenschaftler

martinIch bin Project & Healthcare Manager bei OptiMedis, meine Schwerpunkte sind Projektmanagement, Prozessmodellierung und MVZ- bzw. Praxismanagement. Als Dozent an der privaten Hochschule Medical School Hamburg unterrichte ich nebenbei Projektmanagement im Studiengang Arbeits- und Organisationspsychologie. Nach meiner Ausbildung als Physiotherapeut habe ich Gesundheitswissenschaften (B.Sc.) und Medizinmanagement (M.A.) studiert. Mehrere Jahre habe ich bei der amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH in der Abteilung Program Office als zertifizierter Prince2-Projektmanager gearbeitet.

Teresa Mersmann, M. Sc. Health Care Management

teresaSeit Mitte März bin ich bei OptiMedis als Vorstandsreferentin tätig und arbeite an der strategischen Weiterentwicklung sowie mehreren Projekten mit. Nach meinem BWL-Studium (Schwerpunkt Gesundheitswesen, B.A.) an der Hochschule Osnabrück habe ich zunächst zwei Jahre im Familienbetrieb (privater Träger von ambulanten und stationären Altenpflegeeinrichtungen im Münsterland) gearbeitet. Danach habe ich Health Care Management an der Hochschule Niederrhein studiert und den Master 2020 abgeschlossen. Durch langjährigen Leistungssport habe ich viele Erfahrungen in Bezug auf Gesundheit und Prävention sammeln können und regelmäßig mit Ärzten, Physiotherapeuten, Athletiktrainern, Ernährungsberatern und Sportpsychologen zusammengearbeitet.

Julia Nolting, B. Sc. Interdisziplinäre Gesundheitsversorgung und Management

juliaAnfang Mai bin ich zu OptiMedis gekommen und arbeite als Project & Healthcare Manager vorrangig für das Innovationsfonds-Projekt M@dita. Nach meiner Hebammenausbildung habe ich viele Jahre als Hebamme – sowohl klinisch als auch außerklinisch – gearbeitet. Als Familienhebamme auch in der Beratung und Begleitung vulnerabler Familien und dem Aufbau von Hebammenprojekten in den Frühen Hilfen. Zuletzt war ich als 2. Vorsitzende und Fortbildungsbeauftragte des Hebammen Verband Hamburg e.V. tätig. Von September 2016 bis März 2020 habe ich an der HAW Hamburg Interdisziplinäre Versorgung und Management studiert.

Dr. med. Manfred Zahorka, MPH

manfredAls Senior Manager Project Development bei OptiMedis bin ich seit Mai 2020 verantwortlich für die Zusammenarbeit mit der Eurometropole Strasbourg. Ich arbeite gleichzeitig weiterhin für das Schweizerische Tropen- und  Public Health-Institut in Basel, wo ich seit 2002 tätig bin, aktuell als Senior Public Health Expert. Im Rahmen dieser Arbeit leite ich internationale Projekte in Osteuropa und der Balkan-Region zur Versorgung chronisch Kranker und dem Aufbau von gemeindenahen integrierten Versorgungsstrukturen.

Seit mehr als 25 Jahren – nach 10jähriger klinischer Tätigkeit in Deutschland und West-Afrika – bin ich im Public Health-Bereich tätig. Ich bin Arzt für Allgemeinmedizin mit der Zusatzbezeichnung Tropenmedizin, habe einen Master of Public Health und bin als Auditor von Qualitätssystemen akkreditiert bei der European Organisation for Quality (EOQ).

Keriin Katsaros, Master of Public Health

keriinBei OptiMedis bin ich seit Anfang April als Manager Research & Innovation zuständig für E-Learning und die Projektkoordination der beiden Netzwerke „International Network of Health Promoting Hospitals and Health Services“ und „Deutsches Netz gesundheitsfördernder Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen“. Davor war ich in internationalen Gesundheitsprojekten tätig, zum Beispiel bei der Weltgesundheitsorganisation.

In den USA habe ich Kommunikationswissenschaften mit Nebenfächern Deutsch und Sozio-kulturelle Linguistik studiert, später habe ich den Master of Public Health mit Schwerpunkt Prävention und Gesundheitsförderung erworben. Ich bin ehemalige Stipendiatin der Bayer-Stiftung International Fellowship, des Fulbright-Programms und des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms. 

Dr. Janika Blömeke, PhD, M. Sc. Health Science

JanikaSeit Anfang Juni arbeite ich als Manager Research & Innovation bei OptiMedis und freue mich darauf spannende Projekte unterstützen zu können und aktiv an der patientenzentrierten Versorgung mitzuwirken. Nach meinem Masterstudium der Gesundheitswissenschaften an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg, habe ich in der Arbeitsgruppe Lebensqualitätsforschung am Institut für medizinische Psychologie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf als wissenschaftliche Mitarbeiterin gearbeitet und dort auch promoviert. Im Rahmen meiner Dissertation habe ich mich mit der Erfassung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität von seltenen pädiatrischen Erkrankungen befasst. Neben meiner wissenschaftlichen Arbeit ist mir der direkte Patientenkontakt sehr wichtig und somit habe ich als gelernte Physiotherapeutin nebenbei auch immer praktisch im Gesundheitssystem gearbeitet.