Aktuelles - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

Klinikum Werra-Meißner wird Partner vom Gesunden Werra-Meißner-Kreis

Das Klinikum Werra-Meißner sowie die beiden angeschlossenen MVZ und die PRN GmbH (unter anderem ambulante Physio- und Ergotherapie) sind seit Anfang August 2020 Netzwerkpartner der Gesunder Werra-Meißner-Kreis GmbH. „Als vermutlich größter Gesundheitsdienstleister im Kreis unterstützen wir natürlich gerne den Gesunden Werra-Meißner-Kreis und dessen Ziel, die Gesundheit der Menschen in der Region zu stärken“, sagt Christoph R. Maier, Geschäftsführer der Gesundheitsholding Werra-Meißner GmbH.

Auch Stefan Reuß, Landrat und Aufsichtsratsvorsitzender der Gesundheitsholding, sieht in der Kooperation einen Zugewinn für den Gesundheitssektor im Kreis. „Mehr Gesundheit für die Menschen im Werra-Meißner-Kreis ist das erklärte Ziel, daher ist es gut, dass das Netzwerk von Gesunder Werra-Meißner-Kreis weiter wächst und unser Klinikverbund als wichtiger Partner jetzt dabei ist.“

Mit diesen drei neuen Partnern ist das Gesundheitsnetzwerk auf mittlerweile 52 Netzwerkpartner und 511 Mitglieder angewachsen. Dabei bildet das Klinikum Werra-Meißner einen besonders wichtigen Meilenstein. „Wir möchten im Werra-Meißner-Kreis etwas bewegen, um die Gesundheit der Patienten zu verbessern. Hier ist das Klinikum mit seiner angeschlossenen ambulanten Versorgung ein äußerst wichtiger Faktor und Partner“, sagt Dr. h.c. Helmut Hildebrandt, Geschäftsführer von GWMK.

 „Wir werden uns einbringen, indem wir auch unseren Mitarbeitern ermöglichen, sich zu Gesundheitslotsen ausbilden zu lassen“, sagt Klinikumschef Maier. Die Gesundheitslotsen sind die wichtigsten Schnittstellen des Netzwerks zu den Menschen in der Region und die Grundidee von GWMK.

Geplant ist, in Zukunft auch gemeinsam Vorträge, Veranstaltungen und Events anzugehen, denn das Klinikum Werra-Meißner samt der ambulanten Versorgungseinrichtungen besitzt große Expertise und kann die Patienten fundiert informieren und beraten. „Wir durften schon mit zahlreichen Chefärzten des Klinikums wie Dr. Armin Fischer für unsere Veranstaltungsreihe Wissen schafft Gesundheit zusammenarbeiten und freuen uns, das fortführen zu können“, sagt Steven Renner, Geschäftsstellenleiter von GWMK. Auch arbeitet das Gesundheitsnetzwerk gemeinsam mit dem Klinikum Werra-Meißner an einem EU-weiten Projekt, das die Versorgung von Menschen mit Lungen- sowie Herz-Kreislauferkrankungen verbessern soll.