Aktuelles - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

Für die Evaluation Integrierter Versorung bestehen komplexe methodologische Anforderungen – einige zentrale Herausforderungen haben wir zuletzt im Editorial unseres letzten OptiMediums skizziert. In einem neuen Hintergrundartikel rund um die Evaluation Integrierter Versorung richtet sich der Blick jetzt u. a. auf die Verschiebung des Eintritts von Pflegebedürftigkeit und die Verschiebung des durchschnittlichen Sterbealters als plausible Folgen der Gesundheitsmanagement-Interventionen im Kinzigtal.

Den Artikel finden Sie hier zu Download.