Aktuelles - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

OptiMedium Dezember 2014

Neues von OptiMedis

Neues Whitepaper: Aus Daten Mehrwert schaffen

Die Vernetzung in der Integrierten Versorgung (IV) bringt umfangreiche Daten aus den verschiedensten Quellen mit sich. Sie zu analysieren und einen Mehrwert daraus für die künftige Versorgung zu schaffen, ist eine große Herausforderung. Am Beispiel des Best Practice-Modells Gesundes Kinzigtal zeigen wir in unserem neuen Whitepaper „Aus Daten Mehrwert schaffen“, wie die Daten in einem Data Warehouse verknüpft, aufbereitet und über eine leistungsfähige Analyse- und Reportingsoftware zur Verfügung gestellt werden. Und wir beschreiben, wie das Management daraus einen Nutzen ziehen kann – von der Projektvorbereitung und -steuerung bis hin zur Evaluation. Die Voraussetzung ist eine leistungsfähige Business Intelligence-Struktur, wie sie in Gesundes Kinzigtal von der OptiMedis AG implementiert wurde.

Die OptiMedis AG veröffentlicht regelmäßig Whitepaper zu unterschiedlichsten Aspekten des Versorgungsmanagements und der Versorgungsforschung. Bisher sind in der Reihe erschienen:

Qualitätsindikatoren in der Integrierten Versorgung
Feedback-Berichte als Instrument der Qualitäts- und Effizienzmessung am Beispiel Gesundes Kinzigtal

Aus Daten Mehrwert schaffen
Einsatz von Business Intelligence für Aufbau, Steuerung und Evaluation Integrierter Versorgung am Beispiel Gesundes Kinzigtal

Unsere Whitepaper sowie Studien und Fachartikel über oder von OptiMedis und Gesundes Kinzigtal finden Sie in unserer neuen Rubrik „Publikationen“.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Alexander Pimperl, Leiter Controlling & Health Data Analytics (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 040226211490).