Aktuelles - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

OptiMedium Dezember 2015

Aus den Regionen

Zehn Jahre Gesundes Kinzigtal: Integrierte Versorgung feiert Jubiläum

Gesundes Kinzigtal hat Grund zum Feiern: Seit mittlerweile zehn Jahren läuft die Integrierte Versorgung in Südbaden erfolgreich und wird im In- und Ausland immer wieder als Leuchtturmprojekt dargestellt. Ende November fand die 10-Jahres-Feier mit über 200 Gästen in der neu bezogenen Gesundheitswelt Kinzigtal in Hausach statt – darunter Leistungs- und Kooperationspartner, Mitarbeiter und Freunde des Projektes. Petra Spitzmüller von der AOK Südlicher Oberrhein, Reinhold Knittel von der Landwirtschaftlichen Krankenkasse, Hausachs Bürgermeister Manfred Wöhrle und Veit Wambach, Vorstand der Agentur Deutscher Arztnetze hoben die beispielgebende Bedeutung des Versorgungsmodells hervor. Wambach betonte: „So etwas findet sich kein zweites Mal in Deutschland.“

Dr. Christopher Hermann, Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg, hob in seinem Grußwort die Attraktivität des Modells hervor: „Zunehmend mehr Versicherte beanspruchten die Integrierte Versorgung. Auch junge Medizinerinnen und Mediziner hielten das Konzept für attraktiv und traten dem Verbund bei.“

Jubiläum Gesundes KinizigtalAls besonderes Dankeschön erhielten Gesundes Kinzigtal-Geschäftsführer Helmut Hildebrandt und Martin Wetzel, Vorstand des Medizinischen Qualitätsnetzes – Ärzteinitiative Kinzigtal, den "AOK-Bambi" in Form eines Hirsches für ihr Lebenswerk. Überreicht wurde er von Petra Spitzmüller, stellvertretende Geschäftsführerin der AOK Südlicher Oberrhein (siehe Bild links).

Im Anschluss an die Reden wurde die Gesundheitswelt, das neue Domizil der Gesundes Kinzigtal GmbH, vorgestellt. Auf den vier Etagen befinden sich neben der Geschäftsstelle die Gesundheitsakademie, in der Kurse und Veranstaltungen für die Versicherten und Fort- und Weiterbildungen für Berufstätige aus dem Gesundheitswesen stattfinden werden, und ein Therapie- und Bewegungszentrum, das ab 2016 präventive, kurative und rehabilitative Angebote für die gesamte Kinzigtaler Bevölkerung anbietet.

Die Vertragspartner wollen das Modell aber nicht nur weiterentwickeln, sondern in Baden-Württemberg ausweiten. Derzeit wird die Einrichtung weiterer Modellregionen nach dem Kinzigtal-Vorbild geprüft.

Lesen Sie zum Thema auch

Chronik: Zehn Jahre Gesundes Kinzigtal

Pressemitteilung: Gesundes Kinzigtal feiert Jubiläum

Grußworte

Winfried Kretschmann, Ministerpräsident Baden-Württemberg

Katrin Altpeter, Sozialministerin Baden-Württemberg

Dr. Christopher Hermann, Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg

Claudia Lex, Mitglied der Geschäftsführung in der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau