Aktuelles - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

Schlaglichter

Neue BMC-Projektgruppe zu Patienten-Empowerment

Der Bundesverband Managed Care (BMC) in Berlin hat im Juli eine neue Projektgruppe zum Thema Patienten Empowerment ins Leben gerufen. Bisher haben mehr als 30 Teilnehmer ihre Teilnahme bestätigt.

Patienten-Empowerment bezeichnet einen neuen Ansatz in der Gesundheitsversorgung, der darauf abzielt, die Stellung des Patienten durch Information, Mitwirkung und Mitentscheidung zu verbessern und ihm die aktive Schlüsselrolle in der Versorgung zu geben. Doch welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, um den Patienten zu befähigen, in seiner Versorgung mitwirken zu können? Welche Instrumente zur Stärkung des Patienten sind bereits vorhanden? Wo bestehen Lücken? Mit diesen Fragen will sich die Projektgruppe auseinandersetzen.

Die Arbeit wird sich in den kommenden Sitzungen darauf konzentrieren, eine einheitliche Definition von Patienten-Empowerment unter Berücksichtigung der jeweiligen Sichtweisen von Betroffenen bis hin zu Wissenschaftlern und Marktteilnehmern zu formulieren, Mindeststandards an das Patienten-Empowerment zu definieren sowie ein Positionspapier mit Lösungsvorschlägen als Grundlage für Gespräche mit der Politik zu entwerfen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.