Newsroom - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

Newsroom

Gesunder Werra-Meißner-Kreis unterstützt Ärzte und Therapeuten bei Videosprechstunde

Das Gesundheitsnetzwerk Gesunder Werra-Meißner-Kreis unterstützt Ärzte und andere Therapeuten bei der Videosprechstunde. Sie können ab sofort das Angebot eines extra dafür von der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen zertifizierten Anbieters für Videosprechstunden, WoMBA, kostenlos nutzen.

Meldung vom


Corona-Ambulanz: Notfallpraxis Wolfach, Ärztenetz MQNK und Gesundes Kinzigtal bündeln Kräfte

Mit der Einrichtung einer Corona-Ambulanz in Wolfach werden die Hausärzte im Kinzigtal ab dem 6. April entlastet. Das Angebot in Wolfach richtet sich in erster Linie an die Ärzte im Kinzigtal, kommt aber natürlich auch den Patienten zugute, teilen die Verantwortlichen mit. Federführend sind die Notfallpraxisbeauftragten der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Baden-Württemberg für den Standort Wolfach, Christoph Brunner und Stephan Ziehms.

Meldung vom


Internationales Netzwerk gesundheitsfördernder Krankenhäuser launcht neue Webseite

Das "International Network of Health Promoting Hospitals & Health Services" unter der Leitung von OptiMedis hat einen neuen Webauftritt. Unter www.hphnet.org. finden Interessierte und Mitglieder ab sofort umfassende Informationen.

Meldung vom


„FRAG MICH!“ – Fehlerprävention verbessern: Arztpraxen für Fragebogen-Aktion gesucht

Im Auftrag des Bundesministeriums für Gesundheit entwickelt OptiMedis einen Fragebogen, mit dem Patienten zu sicherheitsrelevanten Ereignissen in der ambulanten Versorgung befragt werden. Aktuell suchen wir 50 Arztpraxen, in denen der Fragebogen getestet werden kann. Es geht darum, im Zeitraum von Februar bis voraussichtlich April 2020 pro Praxis bis zu 250 Fragebögen an Patienten auszugeben.

Meldung vom


Jetzt bewerben: Gesundes Kinzigtal vergibt Stelle im Bereich "Digitale Anwendungen"

Das über Deutschlands Grenzen hinaus bekannte Gesundheitsnetzwerk "Gesundes Kinzigtal" erweitert sein Team: Gesucht wird ab sofort ein Projektmanager/in (m/w/d) im Bereich "Digitale Anwendungen".

Meldung vom


Vorstand von OptiMedis stellt sich neu auf

Das Jahr 2020 bringt Veränderungen im Vorstand der OptiMedis AG mit sich: Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Dr. Alexander Pimperl stellt sich nach mehr als zehn Jahren bei OptiMedis ab Januar neuen beruflichen Herausforderungen als Director Data Insights & Business Intelligence bei AstraZeneca Germany.

Meldung vom


Ein weihnachtlicher Rückblick auf 2019

OptiMedis Weihnachten 2019t

 

Bitte auf das Bild klicken, um den Rückblick im PDF-Format zu öffnen.

Meldung vom


Neue Ausgabe des internationalen OptiMediums online

In der vorweihnachtlichen Ausgabe unseres englischsprachigen Newsletters informieren wir über unsere Aktiviäten im In- und Ausland sowie aktuelle, internationale Entwicklungen rund um die Integrierte Versorgung und Population Health Management.

Hier geht es zum englischsprachigen OptiMedium.

Meldung vom


Hamburgs Gesundheitskiosk wird feste Größe in der Versorgung

Der von OptiMedis konzipierte Gesundheitskiosk in Hamburg Billstedt und Horn wird nach dem Auslaufen der Finanzierung durch den Innovationsfonds Ende 2019 weiterfinanziert. Die entsprechenden Verträge zwischen der Gesundheit für Billstedt/Horn UG und den vier Krankenkassen AOK Rheinland/Hamburg, Techniker, BARMER und DAK GESUNDHEIT wurden heute feierlich unterzeichnet.

Meldung vom


OptiMedium November 2019

In dieser Ausgabe lesen Sie u. a. über interprofessionelle Gesundheitslotsen im Gesunden Werra-Meißner-Kreis, die im Kinzigtal getestete Vernetzungssoftware elpax und das BMG-Projekt "Frag mich!" zur Fehlerprävention, für das aktuell teilnehmende Ärzte gesucht werden. Außerdem in dieser Ausgabe: Ein Interview mit Prof. Martin Wehling zur Optimierung der Arzneimittelversorgung mit dem FORTA-Algorithmus und ein Kommentar von Dr. Albrecht Klöpfer zum Thema "Mehr (Qualitäts-)Transparenz im Kassenwettbewerb".

Meldung vom