Aktuelles - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

Newsroom

OptiMedium Juni 2021

In dieser Ausgabe lesen Sie, was die Evaluation Integrierter Versorgung für Herausforderungen mit sich bringt, was sich in den Regionen Spannendes tut und welche EU-Projekte frisch gestartet oder abgeschlossen sind. Das BMG-Projekt "Frag mich!" etwa wurde erfolgreich beendet und ein Fragebogen zur Patientensicherheit in der ambulanten Versorgung ist nun frei verfügbar. Im Rahmen der PaRIS-Studie für die OECD wurden erstmals international vergleichbare Indikatoren entwickelt, die die Erfahrungen und Outcomes von Menschen mit chronischen Erkrankungen in der ambulanten Versorgung erfassen.


Annalena Baerbock zu Gesundheitsregionen: Das Beste muss zum Standard werden

Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock wirbt in ihrer ersten Rede als Kanzlerkandidatin ihrer Partei für die Etablierung von Gesundheitsregionen. „An so vielen Orten in unserem Land gibt es so viele Beispiele, wo das Neue schon Realität ist. Die „Gesundheitsregionen“, gerade auch in ländlichen Regionen, wo Pflegekräfte, wo Ärztinnen und Ärzte, wo Therapeuten zusammenarbeiten, um in der Fläche alle gut zu versorgen.“


Corona: Gesunder Werra-Meißner-Kreis unterstützt Aufbau von Teststellen

Seit Beginn der Corona-Pandemie hat der Gesunde Werra-Meißner-Kreis verschiedene Maßnahmen ergriffen, um die Bevölkerung und das medizinische Personal zu unterstützen. Nun hat die Geschäftsstelle sich um den Aufbau der Corona-Testzentren im Landkreis gekümmert.


LinkedIn-Gruppe gegründet: Zukunft Gesundheit – regional, vernetzt, patientenorientiert

OptiMedis, der medhochzwei Verlag, die „Welt der Krankenversicherung“ und das Netzwerk Deutsche Gesundheitsregionen wollen die Weiterentwicklung der Integrierten Versorgung vorantreiben. Hierfür haben wir eine LinkedIn-Gruppe gegründet.


Neue Ausgabe des internationalen OptiMediums online

In der neuen unseres englischsprachigen Newsletters informieren wir über unsere Aktiviäten im In- und Ausland sowie aktuelle, internationale Entwicklungen rund um die Integrierte Versorgung und Population Health Management.

Hier geht es zum englischsprachigen OptiMedium.

 


Bessere Informations- und Beteiligungsprozesse für Patienten – Bertelsmann Stiftung veröffentlicht Studie

Die unzureichende Beteiligung von Patienten an medizinischen Entscheidungen, unklare Entscheidungswege, unzureichende Dokumentation und unstrukturierte Informations- und Entscheidungsprozesse werden immer wieder kritisiert. Um Empfehlungen für bessere Information, Kommunikation und Beteiligung zu entwickeln, hat die Bertelsmann-Stiftung im Rahmen einer Studie, die in Kooperation mit OptiMedis durchgeführt wurde, derzeitige Versorgungsprozesse betrachtet.


Interview: Oliver Gröne gibt spannende Einblicke in den Forschungsbereich von OptiMedis

Dr. Oliver Gröne, stellvertretender Vorstandsvorsitzender von OptiMedis stellt im Interview mit Monitor Versorgungsforschung die Arbeit des Unternehmens in den Bereichen Analytics, Research & Innovation vor.


Corona: Gesundes Kinzigtal und Universitätsmedizin Mannheim entwickeln Schutzkonzept für Unternehmen

Das Gesundheitsnetzwerk Gesundes Kinzigtal ist an einem bundesweiten Projekt zur Corona-Bewältigung beteiligtZiel ist esUnternehmen Strategien und Handlungshilfen an die Hand zu geben, mit denen Mikroausbrüche am Arbeitsplatz frühzeitig erkannt werden können.


5 Tage, 5 Projekte – Machen Sie mit bei unserer Spendenaktion zu Weihnachten!

„Licht an“ für soziale Projekte, die Gesundheit, Sicherheit und Lebensqualität schenken – in diesem Jahr möchten wir diejenigen unterstützen, die sich engagiert vor Ort für andere einsetzen. Für unsere Spendenaktion haben wir fünf tolle soziale Initiativen, Vereine und ehrenamtliche Projekte ausgesucht, die sich um Menschen jeden Alters und in ganz verschiedenen Lebenssituationen kümmern. Sie sind in den Städten und Landkreisen, in denen wir auch aktiv sind.


OptiMedium Dezember 2020

In dieser Ausgabe lesen Sie u. a. über unsere diesjährige Spendaktion unter dem Titel „Licht an! für soziale Projekte, die Gesundheit, Sicherheit und Lebensqualität schenken”. Erfahren Sie außerdem mehr über den Start einer neuen Region in Nordhessen, lernen Sie den „Digitalen Gesundheitslotsen“ (DIGILO) im Gesunden Werra-Meißner-Kreis kennen und lesen mehr zu unserer Kooperation mit dem vdek, mit dem wir ein BGM-Fortbildungssystem für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen entwickeln.