Meldungen - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

Meldungen

Ein neues Gesundheitsnetzwerk entsteht: Aufbruchstimmung im Werra-Meißner-Kreis

Auftakt GWMK150 lokale Akteure aus dem Gesundheits- und dem Sozialwesen kamen zur Auftakt- und Informationsveranstaltung dre Gesunder Werra-Meißner-Kreis GmbH. Foto: OptiMedisDie Resonanz auf die Auftaktveranstaltung für das Gesundheitsnetzwerk „Gesunder Werra-Meißner-Kreis“ am 24. Januar 2019 in Eschwege war riesig. 150 lokale Akteure aus dem Gesundheits- und dem Sozialwesen waren ins E-Werk gekommen, um sich über die Möglichkeiten der Kooperation zu informieren. „Eine richtige Aufbruchstimmung ist entstanden“, beschrieb Dr. h.c. Helmut Hildebrandt, Vorstand der OptiMedis AG und Geschäftsführer der neu gegründeten Gesunder Werra-Meißner-GmbH, das Event im Nachgang. „Zahlreiche Anregungen und Ideen wurden uns mit auf den Weg gegeben.“

Hildebrandt stellte den Gästen, nach einem Grußwort von Dr. Rainer Wallmann (erster Kreisbeigeordneter), der in Vertretung für Landrat Stefan G. Reuß gekommen war, das Vorhaben vor und betonte, wie wertvoll die Vernetzung der verschiedenen Berufsgruppen und eine gemeinsame gesundheitsfördernde Ausrichtung für die Gesunderhaltung der Einwohner im Werra-Meißner-Kreis seien. „Ziel ist es, die Menschen gemeinsam zu aktivieren, ohne missionarische Vorhaltungen zu machen“.

Marco Althans, Vorstandsvorsitzender der BKK Werra-Meissner, der das Gesundheitsnetzwerk gemeinsam mit Hildebrandt initiiert hat, erläuterte die Vorteile solcher wohnortnahen Strukturen in ländlichen Räumen. Er appellierte an die Teilnehmer, diese einmalige Chance zu nutzen. „Bisher gehen die Patienten ungesteuert durch das Gesundheitssystem“, ergänzte Harald Klement, Stellvertreter von Althans. Dies solle sich nun ändern.

Zu den ersten Angeboten für Gesundheitsakteure gehören Qualitätszirkel, Workshops und interprofessionelle Präventions- und Versorgungslösungen. Die jeweiligen Partner stellten ihre Projekte den Gästen ausführlich vor, darunter die Vertreter der DIPLOMA-Hochschule-Bad Sooden-Allendorf, des Aufwind e.V., der Gesellschaft zur Förderung Medizinischer Kommunikation e.V. sowie von INSEA aktiv und von Thieme Tele Care.

Übersicht: Partner der Gesunder Werra-Meißner-Kreis GmbH

Partner GWMK