Meldungen - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

Meldungen

OptiMedium Februar 2019

Publikationen

Von uns

  • Svane, J., Chiou S., Groene O., et al. (2018). A WHO-HPH operational program versus usual routines for implementing clinical health promotion: an RCT in health promoting hospitals (HPH). Implementation Science
    (2018) 13:153, 1-13. Link
    Die Umsetzung der clinical health promotion (CHP) mit dem Ziel einer besseren Gesundheitsförderung verläuft trotz ihrer Wirkung nur langsam. CHP konzentriert sich auf potenziell beeinflussbare Lebensstilrisiken wie Rauchen, Alkohol, Ernährung und Bewegungsmangel. Zur Verbesserung der Implementierung wurde ein operationelles Programm geschaffen. In einer Studie wurde bewertet, ob das Programm die Implementierung von CHP in Abteilungen klinischer Krankenhäuser verbessert hat, gemessen am Gesundheitsstatus von Patienten und Personal, der Häufigkeit der CHP-Serviceleistungen und der Einhaltung von Standards.
  • Hildebrandt H. (2019). Ergebnistransparenz: Der Qualitätswettbewerb unter Krankenkassen braucht einen neuen Rahmen. Welt der Krankenversicherung, Medhochzwei Verlag Heidelberg, Januar 2019, 9-13. Link
    Der Autor erklärt, welche Anreize und Indikatoren geschaffen werden müssen, um den Wettbewerb der Krankenkassen um die Perspektive der Versichertenzufriedenheit und der Gesundheitsergebnisse zu erweitern – im Sinne eines Value Based Healthcare-Ansatzes. Durch den Vergleich von Krankenkassen untereinander könnte ein neuer Hebel entstehen, der gesellschaftlich und volkswirtschaftlich zu wünschende Ergebnisse mit dem betriebswirtschaftlichen Interesse von Krankenkassen und Leistungserbringern und gleichzeitig mit dem Interesse von Patienten und Versicherten verbindet.

Von Dritten

  • Herzinsuffiziente Patienten profitieren von Netzwerken, Pharmawissen Aktuell, Oktober 2018. Link
    Nach einer ersten erfolgreichen Netzwerkveranstaltung zum Thema “Herzinsuffizienz” im Jahr 2017 wurde der Ansatz eines sektorenübergreifenden Versorgungskonzepts in einem zweiten Workshop 2018 weiterverfolgt. Die an der Versorgung beteiligte Arztgruppen und weitere Experten diskutierten, wie sich durch Herzinsuffizienz-Netzwerke die Behandlung der Patienten mit Herzinsuffizienz optimieren lässt und somit deren Prognose verbessert werden kann. In dieser kongressbegleitenden Ausgabe wird u.a. Gesundes Kinzigtal mit seinem populationsorientierten und sektorenübergreifenden Versorgungskonzept für herzinsuffiziente Patienten als Beispiel für die erfolgreiche Umsetzung eines solchen Zukunftskonzepts vorgestellt.
  • Bohnet-Joschko S., Nelson E. C., Zippel C., Morgan T. S., Øvretveit J. (2019). How social business innovates health care: two cases of social value creation leading to high-quality services. Journal of Public Health. Link
    Weltweit erleben die Gesundheitssysteme einen zunehmenden Kostensenkungsdruck bei intensiverem Wettbewerb und zugleich steigenden Anforderungen der Verbraucher. In dieser Studie wurden die Merkmale und Erfolge von zwei verschiedenen nachhaltigen Business Cases in der Gesundheitsversorgung aus einer innovationsgetriebenen, organisatorischen Perspektive verglichen. Die beiden Geschäftsmodelle funktionieren erfolgreich, verfolgen jedoch unterschiedliche Ansätze für die Gesundheitsinnovation.