Termine - OptiMedis AG

Direkt zur Hauptnavigation Zum Inhalt wechseln

Termine

DNGfK-Symposium "Aufbruch 2020", 28. September in Hamburg

Aufbruch 2020 – Innovative Strategien für gesundheitsfördernde Gesundheitseinrichtungen

DNGfK Symposium

In Zeiten der Diskussion um Fachkräftemangel, Gesundheitskompetenz, Bonus-Malus-Regelungen für Outcomes und regionale sektorenübergreifende Vernetzung birgt das Konzept der „Gesundheitsförderung“ in Einrichtungen des Gesundheitswesens enormes Potential – betriebswirtschaftlich, ethisch, gesamtgesellschaftlich sowie für den einzelnen Mitarbeiter oder Patienten. Um diese Potentiale (noch besser) auszuloten, wollen wir gemeinsam mit Ihnen innovative Strategien durchdenken und den Wissenstransfer sowie neue Ideen intensiv vorantreiben. Dafür bringen wir Entscheidungsträger aus Gesundheitseinrichtungen sowie Kooperationspartner, z. B. aus der Wissenschaft und laufenden Erfolgsprojekten, für ein interaktives Symposium zusammen. Unter dem Titel „Aufbruch 2020 – Innovative Strategien für gesundheitsfördernde Gesundheitseinrichtungen“ blicken wir auf Best-Practice-Lösungen und diskutieren erfolgversprechende Ansätze für eine auf Gesundheitsförderung ausgerichtete patienten-, mitarbeiter- und sektorenübergreifende Versorgung.

Hier geht es zum Programm.

Hier geht es zur Anmeldung.

Ansprechpartner

Carla Weber
Tel: 040 22621149-16
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über das DNGfK

Seit über 20 Jahren treibt das Deutsche Netz Gesundheitsfördernder Krankenhäuser und Gesundheitseinrich-tungen die Gesundheitsförderung voran, regt einen nationalen sowie internationalen Wissenstransfer an und vernetzt den ambulanten mit dem stationären Sektor. Im politischen Diskurs verleiht das DNGfK seinen Mit-gliedern Sichtbarkeit und bringt gemeinsame Positionen voran. Das Netz besteht aus Krankenhäusern und Arztpraxen, Reha- und Pflegeeinrichtungen sowie weiteren Partnern aus ganz Deutschland, die sich für die Gesundheitsförderung in ihrer Region engagieren. Gemeinsames Ziel ist, die Gesundheit von Patienten sowie Mitarbeitern zu verbessern und eine nachhaltige Gesundheitsversorgung zu garantieren. Seit Anfang 2018 liegt die Geschäftsführung des Vereins bei der OptiMedis AG.